Freitag, 13. November 2015

Joghurthörnchen

Joghurthörnchen

Frühstückszeit! 
Was gibt es schöneres als morgens ausgiebig zu frühstücken? NICHTS! 
Am besten mit Kakao, selbstgemachter Marmelade, Frühstückseier unnnnnnnd warmen Brötchen.
Selbstgemachte warme Brötchen!
Oder noch besser: selbstgemachte warme Croissants! Da aber selbstgemachte Croissaint manchmal einfach viel zu aufwendig sind, gibt es heute eine schnellere, aber deshalb nicht weniger leckere Version für euch: Joghurthörnchen!

Ihr braucht:
320 g Mehl 
50 g lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
150 g Joghurt, natur
1 Ei
2 El Öl
1/2 Tl Salz

etwas Milch zum Bestreichen 
  
Zubereitung:
Verrührt die Hefe mit dem Wasser. Gebt das Mehl in eine ausreichend große Schüssel und gebt die Hefe-Wasser Mischung in die Mitte des Mehls. Bedeckt die Hefe mit etwas Mehl und lasst sie etwa 15 Minuten gehen. Gebt nun alle restlichen Zutaten in die Schüssel und verknetet alles zu einem glatten Teig miteinander. Nun lasst das ganze an einen ruhigen Ort etwa 30-60 Minuten ruhen. 

Knetet den Teig nun kurz durch und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund aus. Etwa 3mm dick. Schneidet nun die "Torte" in 8 Teile.
Rollt von der länglichen Seite die Hörnchen zur Mitte hin auf.
  Legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Lasst die Hörnchen noch einmal 10 Minuten ruhen. Bestreicht die Hörnchen mit etwas Milch und gebt sie für 20-25 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen.
Und schon könnt ihr euch über den wunderbaren Duft von frischen Brötchen freuen :) Lasst es Euch schmecken <3