Montag, 28. April 2014

Apfelkuchen im Kasten

Apfelkuchen

Einmal bei Stiefmutti probiert und sofort verliebt. Hier das herrliche Rezept... Ich mag das ja gern, wenn der Kuchen noch nicht so ganz gar ist und noch so´n bisschen "gnitschig" ist. Deswegen lass ich ihn auch nicht die vollen 60 Minuten im Ofen, sondern hole ihn schon nach 50 Minuten aus dem Ofen :) Das gibt Bauchweh- macht aber nix!
Vor allem aber, ist er so herrlich schnell in der Zubereitung! Also, auf geht´s: 



Zutaten:
500g säuerliche Äpfel in Stücke
175g  Butter
150g Zucker
3 Eier
375g Mehl
100 gehackte Mandeln oder Haselnusskerne
1/2 Paket Backpulver
1 Prise Salz
100ml Sahne

Zubereitung:
1. Heizt euren Ofen auf 170 Grad vor. Fettet eure Kastenform ein.
2. Verknetet alle Zutaten (außer die gestückelten Äpfel) miteinander. Benutzt am Besten die Knethaken eures Mixers oder die der Küchenmaschine dafür.
Gebt zum Schluss die Äpfel dazu und rührt sie kurz unter.
3. Tja und das wars schon  :) Lasst euren Kuchen nun 50-60 Minuten bei 170 Grad backen. Außer von der etwas längeren Backzeit ist das ein herrlicher Kuchen den man mal ruckzuck backen kann :) Guten Appetit :)