Sonntag, 16. August 2015

Streuseltaler

Blaubeer- Streuseltaler 

Es ist Blaubeerzeit! Yeah.
Gestern kam mir ein Rezept von der lieben Sally (KLICK)  in den Sinn. Ich erinnerte mich an ein Rezept mit Johannesbeeren und Streusel und einem Hefeteig. Da Johannesbeeren aber nich so mein Ding sind, werde ich sie einfach durch Blaubeeren ersetzen. Das ganze wird gebettet auf einem fluffigen Hefeteig der bestrichen wird mit Vanillepudding und getoppt wird der ganze Spaß mit Streuseln! Also Entschuldigung, besser geht´s nicht oder?
Wer Schwierigkeiten hat mit Hefeteig- schaut mal HIER vorbei! Dort hab ich alle typischen "Fehler" aufgelistet- vllt hilft Euch das ein wenig :)

Zutaten:
Für den Hefeteig:
500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
200 ml lauwarme Milch
60g Zucker
1 Tl Salz
1 Ei
80 g zerlassene Butter


Für den Belag:
1 Packung Vanillepuddingpulver+ 500ml Milch + 2 El Zucker

Blauebeeren oder Obst nach Eurer Wahl

Für die Streusel:
125 g kalte Butter
125 g Zucker
160 g Mehl
wer mag kann das Mark einer Vanilleschote hinzugeben

Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
Gebt das Mehl in eine große Schüssel und macht in die Mitte eine kleine Mulde. Löst den Würfel Hefe in der warmen Milch auf. Gebt etwas von dem Zucker hinzu, damit sich die Hefe davon gut ernähren kann. Gebt die Hefe-Milch Mischung in die Mulde und bedeckt diese mit mit dem umliegenden Mehl. Etwa 15 Minuten gehen lassen. Verknetet nun den Teig, gebt den restlichen Zucker, das Ei und das Salz hinzu. Zum Schluß die zerlassene Butter. Verknetet alles zu einem schönen glatten Teig. Etwa eine Stunde gehen lassen.
 
Nun könnt ihr schonmal den Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen, auf einen Teller füllen und etwas Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen. So verhindert ihr, dass der Pudding eine "Haut" bildet. Abkühlen lassen.

Für die Streusel vermengt ihr alle Zutaten miteinander. Verknetet diese allerdings nicht zu sehr, da es ja Streusel werden sollen :)  Kalt stellen bis ihr sie benötigt.

Nach der Ruhezeit formt ihr euch kleine Kugeln die ihr rund ausrollt. Ihr könnt selbst entscheiden wie groß eure Streuseltaler werden sollen- nett von mir oder? :D

Auf eure Streuseltaler kommt nun etwas Vanillepudding und das Obst eurer Wahl. 

Setzt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Denkt daran, dass die Taler noch etwas im Ofen aufgehen.
Setzt die Teiglinge also nicht zu dicht aneinander.
Bedeckt die Taler mit den Streuseln. Backt sie bei 200 Grad etwa 10-15 Minuten.

Anschließend könnt ihr sie mit Puderzucker bestäuben oder mit etwas Zuckerguss bestreichen- fertig :) Lasst sie euch schmecken!  

Einige Streuseltaler habe ich mit Apfel belegt- auch diese schmecken herrlich :)