Freitag, 19. Dezember 2014

Kräutertaschen mit Feta

Kräutertaschen mit Feta und Hack

Kennt ihr das, wenn die ganze Wohnung im Weihnachtsduft liegt? Frisch gebackene Plätzchen gerad in die Plätzchendose wandern, der Zuckerguss an den Fingern klebt und die Schokolade einfach überall verteilt ist? Der Duft von Karamell, Zimt, Marzipan, Mandeln... Herrlich oder?
Irgendwann ist aber der Punkt erreicht, wo man sich denkt: So, und jetzt nen Leberwurstbrot bitte! Kenn ich! Und hier kommt nun der Beweis dafür, dass es hier auch mal herzhaft zugehen kann.
Herzhaft und unglaublich lecker! Versprochen :)

Zutaten:
Für den Teig
300g Mehl und etwas Mehl zum ausrollen
1 Päckchen Trockenhefe
1 Tl Zucker
1 Tl Salz
100ml lauwarme Milch
1 Ei
1/2 El weiche Butter

Für den Belag:
2 vollreife Tomaten (ca. 250g)
1 handvoll frischer Thymian, Oregano, Rosmarin
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150g gemischtes Hack (optional)
(für die vegetarische Variante lasst ihr das Hack einfach weg)
Salz/ Pfeffer
1 Prise Zucker
150g Feta mir Kräutern


 Zubereitung:
Vermischt das Mehl, die Trockenhefe, das Salz, den Zucker miteinander und gebt die lauwarme Milch hinzu. Verrührt diese etwas und gebt anschließend das Ei und die Butter hinzu. Alles verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Ist der Teig zu fest, etwas mehr Milch hinzugeben. Zu flüssig, etwas mehr Mehl. Lasst ihn etwa abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort ruhen.


In der Zwischenzeit gebt ihr die beiden Tomaten für etwa 10 Sekunden in heißes Wasser. Ritzt die Tomatenhaut vorher kreuzförmig ein, dann könnt ihr diese im Anschluss besser häuten. 
Häutet die Tomaten und schneidet sie in kleine Würfel. Bratet das Hack  mit etwas Salz und Pfeffer an. Die gewaschenen Kräuter und die Knoblauchzehe, und die Zwiebel klein hacken. 
Alles zusammen (Tomaten, Hack, Zwiebel, Kräuter) mit der Prise Zucker vermischen.

Nehmt euch den Teig und schneidet etwa 8-9 gleich große Teile aus dem Teig. Jedes Teigstück formt ihr nun zu einer Kugel und drückt diese platt. Der Kreis der nun entstanden hat, hat ungefähr einen Durchmesser von 10-12cm. Gebt in die Mitte einen Klecks von eurer Tomaten-Hack-Füllung und klappt die Enden des Teiges hoch. Nun kommt der Feta zum Einsatz. Gebt ihn je nach Geschmack über eure Füllung. Setzt eure Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Teigränder etwas mit Wasser bestreichen, damit sie beim backen eine schöne Farbe bekommen.

Nun kommt das ganze für etwa 20 Minuten bei 220° Grad in den vorgeheizten Backofen.


Das Rezept kommt aus dem wundervollen Buch "Mit Liebe gemacht" von Topp (Seite 52).