Donnerstag, 19. März 2015

Little Raspberry Cheesecakes

Himbeer Cheesecakes 


Hallo ihr Lieben, 
ja ich lebe noch :) Im Moment ist irgendwie der Wurm drin und ich hab irgendwie auch nich so wirklich die Lust zu backen. Komischerweise. Aber heute habe ich ein paar kleine Schätze für Euch :)
Ich bin immernoch in der Planung für Mamas Geburtstag. Ich hab soviele Dinge die ich noch ausprobieren möchte. Vor einigen Tagen gab es Mini Cheesecakes mit Himbeerpürree- Güte die waren so unglaublich lecker. Und sehen dazu auch noch wunderschön aus. Ich konnte garnicht so schnell gucken wie ratz-fatz meine Kollegen die kleinen Teilchen aufgegessen hatten. Und wenn sogar Kollegen, die laut eigenen Aussagen nicht backen können, nach dem Rezept fragen- dann sind sie wirklich gut :)

Zutaten:
Für den Boden:
120g Vollkornkekse
40g Zucker 
50g weiche Butter

Für die Füllung:
450g Frischkäse
2 Eier
140g Zucker
1 Vanilleschote

80g Beeren (Tiefkühl oder frisch) 
1 El Zucker

12-15 Muffinbackförmen aus festem Papier

Zubereitung:
Zerbröselt die Kekse und vermischt diese mit der weichen Butter und dem Zucker.
Gebt etwa 1-2 Tl in die Muffinförmchen und drückt die Krümel am Boden fest. Backt diese im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad für 10 Minuten.

In dieser Zeit könnt ihr die Füllung herstellen.
Gebt den Frischkäse und die Eier in eine Schüssel und verrührt sie gemeinsam mit dem Zucker und dem Mark der ausgekratzten Vanilleschote. Die Masse ist sehr flüssig. Das ist aber richtig so, da die Eier beim backen stocken und bewirken, dass die Masse fest wird.
Verteilt die Masse in eure Muffinförmchen.
Püriert die Beeren mit einem El Zucker. Streicht alles durch ein Sieb, damit ihr die Kerne nicht alle in euren Cheesecakes habt.
Gebt euer Fruchtpüree auf eure Cheesecakes. Dies könnt ihr entweder mit einem Spritzbeutel machen oder mit einem kleinen Löffel. Ihr könnt das Fruchtpürree mit einem Zahnstocher durch die Frischkäsemasse ziehen und so eine schöne Marmorierung erstellen.
Das ganze muss nun für etwa 25 Minuten bei 160 Grad backen. Sie sind fertig, wenn der Teig in den Förmchen am Rand nicht mehr wackelt, wenn man sie hin und her bewegt. 
Nach dem Backen müssen sie etwa 3 Stunden kühlen, erst dann schmecken sie perfekt :)
P.S sorry für die nicht ganz scharfen Fotos- manchmal ist Leben 2.0 wichtiger :)